VPP bei TwitterKonzept der Zeitschrift

VPP aktuellDie Zeitschrift „VPP aktuell“ erscheint vierteljährlich und informiert über aktuelle und relevante Themen des beruflichen Alltags der Psychologischen Psychotherapeuten – insbesondere unter Berücksichtigung rechtlicher und politischer Rahmenbedingungen.

„VPP aktuell“ ist das Verbandsorgan des Verbands Psychologischer Psychotherapeuten im BDP e.V. (VPP). Für Mitglieder des VPP ist der Bezug der Zeitschrift im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Bereits mit der Gründung des VPP im Jahr 1993 wurde eine gedruckte Mitgliederinformation ins Leben gerufen. Seit demJahr 2008 erscheint „VPP aktuell“ regelmäßig viermal im Jahr und seit 2013 im Verlagsprogramm des Deutschen Psychologen Verlags, dem Verlag des Berufsverbandes Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V. (BDP).

Im Zuge der Neugestaltung im Juni 2014 wurde die Zeitschrift erweitert und um Rubriken zu Rechts- und Versicherungsfragen sowie Fortbildungshinweisen und Literaturtipps ergänzt.

 

Der Herausgeber:

VPP

Der VPP vertritt als einer der großen Psychotherapeutischen Berufsverbände die Interessen aller in den Kammern organisierten Psychologischen Psychotherapeuten, ob angestellt/beamtet, frei oder kassenniedergelassen, sowie die Psychotherapeuten in Ausbildung. Er ist der Verband der kreativen psychologischen Vielfalt – der Verfahrensvielfalt und Weiterentwicklung der Psychotherapie. Der VPP ist an echter, dem therapeutischen Prozess angemessener und förderlicher Qualitätssicherung interessiert und begibt sich in pragmatische Kooperation mit allen anderen Psychotherapeutenverbänden, die dieses Ziel verfolgen. Als Sektion des BDP, des großen Berufsverbandes der Psychologen in Deutschland, vertritt der VPP auch die Nähe zu allen anderen psychologischen Tätigkeitsfeldern, wie z.B. Rechtspsychologie, Wirtschaftspsychologie, Schulpsychologie, Gemeindepsychologie, Notfallpsychologie, Supervision, Rehabilitation, und steht für die wissenschaftliche Weiterentwicklung der Psychologie. Seine Mitglieder haben Zugang zu allen Serviceleistungen des BDP e.V. und seiner Wirtschaftsunternehmen (Deutsche Psychologen Akademie, Deutscher Psychologen Verlag, Wirtschaftsdienst des BDP). Die Mitglieder des VPP werden regelmäßig und umfassend über die Publikation „VPP Aktuell“, die BDP-Verbandszeitschrift „Report Psychologie“, Mitgliedermailings, e-Mail-Newsletter und die Homepage www.vpp.org informiert und erhalten Service und Unterstützung durch eine professionelle Geschäftsstelle und die regionalen Vertretungen, die Landesfachverbände des VPP.


Entscheiden auch Sie sich für eine Mitgliedschaft!
Beitrittserklärung (PDF)


Homepage des VPP

 

Leseproben:

Hier finden Sie ausgewählte Leseproben aus der Zeitschrift „VPP Aktuell“.